Kosten

kosten

Die Kosten für unsere Tätigkeit spielen für unsere Mandanten und für uns eine wesentliche Rolle. Daher berücksichtigen wir sie bei jeder Beratung und bei allen Strategieüberlegungen und werden sie bereits in dem ersten Gespräch mit Ihnen erörtern. Unser Ziel ist, eine wirkliche Transparenz zu schaffen.

Als Rechtsanwälte sind wir relativ frei, ein Honorar mit Ihnen zu vereinbaren. Das Rechtsanwaltsvergütungsgesetzes (RVG) sieht für unsere Dienstleistungen zwei verschiedene Abrechnungsmethoden vor: Die Abrechnung nach gesetzlich festgelegten Gebührensätzen für jeweils bestimmte Tätigkeiten in Abhängigkeit von dem Wert der Angelegenheit und die Abrechnung nach der aufgewendeten Zeit auf der Basis eines vereinbarten Stundenhonorars.

Als Notare sind wir strikt an die gesetzlichen Vorgaben des Gerichts- und Notarkostengesetzes (GNotKG) gebunden. Ein Abweichen davon ist ausdrücklich nicht zulässig.

Als Mediatoren sind wir wiederum frei, mit Ihnen ein angemessenes Honorar zu vereinbaren. Dies ist meist ein Zeithonorar, das sich die Parteien teilen. Es kann aber auch ein Honorar nach dem RVG vereinbart werden.

Die Ausgewogenheit von Leistung und Gegenleistung ist das wichtigste Gebot bei der Honorargestaltung.