Alle Veröffentlichungen in 'Familienrecht'

Kann ein Elternteil mit den Kindern einfach in eine andere Stadt ziehen, wenn gemeinsames Sorgerecht besteht?

Veröffentlicht am 18. Dezember 2008 · Veröffentlicht in Familienrecht

Bei gemeinsamen Sorgerecht kann ein Elternteil nicht gegen den Willen des anderen Elternteils einfach umziehen. Da es sich um eine wesentliche Entscheidung für die Kinder handelt, muss zwischen den Eltern Einverständnis vorliegen und auch die Kinder selbst werden – je nach Alter – an der Entscheidung mit beteiligt. Wenn sich

Mehr Unterhalt für ledige Mütter

Veröffentlicht am 18. Dezember 2008 · Veröffentlicht in Familienrecht

Ledige Mütter können den gleichen Anspruch auf Unterhalt wegen der Betreuung eines Kindes haben, wie vom Kindesvater getrennt lebende oder geschiedene Mütter. Der Bundesgerichtshof entschied am 1. Dezember 2004, dass der zahlungspflichtige Kindesvater nicht – wie bisher gerichtliche Praxis – 1.000 Euro monatlich für den eigenen Lebensunterhalt behalten darf, wenn

Ende des Unterhaltsanspruches

Veröffentlicht am 18. Dezember 2008 · Veröffentlicht in Familienrecht

Wenn geschiedene Mütter wieder heiraten, verlieren sie ihren eigenen Unterhaltsanspruch gegen den Ex-Mann. Dies gilt ebenso für ledige Mütter, die heiraten. Der Bundesgerichtshof entschied kürzlich, dass die gesetzliche Vorschrift, die ausdrücklich nur für geschiedene Frauen gilt, auch auf ledige Mütter anzuwenden ist.

Gleicher Unterhaltsanspruch für ledige Mütter

Veröffentlicht am 18. Dezember 2008 · Veröffentlicht in Familienrecht

Auch zur Dauer des Betreuungsunterhalts für ledige Mütter wird eine grundlegende Entscheidung des Bundesverfassungsgerichts erwartet: Nach § 1615 l BGB kann die ledige Mutter vom Kindesvater Unterhalt für die Betreuung eines Kindes längstens bis zum vollendeten 3. Lebensjahr verlangen. Gegen diese gesetzliche Regelung klagte eine ledige Mutter, die ihr Grundrecht